Skip to main content

french-door-kuehlschrank.de |
Ratgeberportal zum Thema French Door Kühlschrank

Frische Lebensmittel, kalte Getränke und eine expandierte Haltbarkeit: Diese und andere Vorteile bietet nur ein hochwertiger Kühlschrank, der die Ansprüche des Kunden erfüllen kann und somit durch eine entsprechende Qualität überzeugt. Der French Door Kühlschrank geht hier noch einen Schritt weiter. Er überzeugt nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch das Design. Dies macht ihn zum Stand-Alone-Hingucker für die Küche, denn er wird nicht hinter der Möbelfront versteckt. In diesem Ratgeber erläutern wir die Funktionsweise des French Door Kühlschranks und erklären, worauf man vor und beim Kauf achten sollte.

French Door Kühlschränke im Video

Warum sollte man sich einen French Door Kühlschrank kaufen?

Da sich die French Door Geräte vom Nutzen her kaum von herkömmlichen Kühlschränken unterscheiden, liegt der Kaufgrund in anderen Vorteilen begründet. Das ansprechende Design ist hier ein wichtiger Faktor und entscheidet über das Interesse des Kunden. Weiterhin gibt es Geräte mit hilfreichen Zusatzfunktionen, die dem Anwender praktische Vorteile bieten, auf die wir später noch eingehen werden. Durch die Stand-Alone-Bauweise sind die Standgeräte flexibel an nahezu jedem Ort aufstellbar, was den Einsatz sowohl in der Küche, als auch in der Bar ermöglicht.

Der Unterschied zwischen einem French Door Kühlschrank und einem Side by Side Kühlschrank

Je nach Modell unterscheiden sich diese beiden Bauweisen natürlich durch den Funktionsumfang. Die ist innerhalb einer Bauart jedoch nicht anders und stellt daher keinen nennenswerten Unterschied da, der auf den ersten Blick zu erkennen ist. Der größte Unterschied besteht in der eigentlichen Konstruktion der Geräte. Während beim Side by Side Kühlschrank zwei große Flügeltüren vorhanden sind, die sowohl den Kühlbereich, als auch den Tiefkühlbereich gleichzeitig freigeben, lassen sich die unterschiedlichen Zonen beim French Door Kühlschrank einzeln öffnen und nutzen. Es gibt also zwei Türen für den Kühlbereich und Schubladen für die Tiefkühlfächer. Einen Side by Side French Door Kühlschrank gibt es somit nicht im eigentlichen Sinn.

Welche Vor- und Nachteile bringt ein French Door Kühlschrank mit sich?

Wie bei jedem Produkt, welches auf dem Markt erhältlich ist, gibt es auch bei French Door Kühlschränken Vor- und Nachteile. Sie sind ebenfalls entscheidend, für welches Gerät man sich entscheidet und werden daher an dieser Stelle von uns erläutert.

Vorteile eines French Door Kühlschranks:

  • Das Handling: Die beiden großen Kühlzonen sind komplett voneinander getrennt. Somit hat man einen schnellen Zugriff auf den Kühlbereich, als auch auf den Tiefkühlbereich.
  • Die Tiefkühlzone: Die Tiefkühlzone wird über Schubladen erreicht, die auf Teleskopschienen montiert sind. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Tiefkühlfächern, die sich nur bis zu einem gewissen Anteil herausziehen lassen, bietet die Teleskopvariante einen deutlich besseren Zugriff. Schubladen fallen auch nicht aus Versehen zu Boden.
  • Die Energieeffizienz: Die Aufteilung in Kühl- und Tiefkühlzonen, sowie die Unterteilung der Tiefkühlzone in mehrere Schubladen ermöglicht einen sparsamen Umgang mit der Kälte. Je größer ein Kühlschrank ist, desto größer ist der Energiebedarf. Lässt die Konstruktion es zu, die Kälte im Inneren des Gerätes zu halten, spart man langfristig Geld. Ebenso verhält es sich beim Kühlraum. Herkömmliche Kühl-Gefrier-Kombinationen geben durch die große Tür sofort die gesamte Kälte frei. Beim French Door Kühlschrank öffnet man bei Bedarf einfach nur eine der beiden Türen.
  • Die Ausstattung: Viele French Door Kühlschränke bieten dem Kunden eine Vielzahl an kleinen Features, die im Gesamtbild für eine sehr komfortable Kühlung sorgen. Antibakterielle Luftfilter, Beleuchtung mit blauem Licht, welches die Vitamine in Nahrungsmitteln erhält, spezielle Roste für Flaschen, 0 Grad Frischezonen, sowie Wasserspender werten die Bedienerfreundlichkeit noch einmal auf. Wer beispielsweise gerne Cocktails mixt, kann sich einen French Door Kühlschrank mit Eiswürfelspender zulegen.

Nachteile eines French Door Kühlschranks:

  • Stromverbrauch: Obwohl die Effizienz, also der Energieaufwand im Verhältnis zum Nutzen, bei French Door Kühlschränken als gut einzustufen ist,  entsteht allein durch die Größe der Geräte ein recht hoher Energiebedarf. Der vorhandene Stauraum muss unentwegt gekühlt werden, weshalb die meisten Modelle es nur in die Effizienzklasse A+ schaffen. Herkömmliche Standardkühlschränke haben es da etwas leichter und sind häufig in den Klassen A++ und A+++ zu finden.
  • Geräuschpegel: Durch die Umluftkühlung erzeugen French Door Kühlschränke einen recht hohen Geräuschpegel, der 40% höher sein kann, als bei herkömmlichen Gefrier-Kühl-Kombinationen. Dies sollte beim Kauf auf jeden Fall beachtet werden, wobei dies in privaten Räumen eher zum Tragen kommt, als in der Gastronomie, wo sowieso ein hoher Geräuschpegel herrscht.
Bosch KMF40AI20 French Door Kühlschrank

1.783,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Liebherr CBNES 6256 French Door Kühlschrank

1.999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Samsung RFG23UERS1/XEF French Door Kühlschrank

1.590,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Was zeichnet einen French Door Kühlschrank aus? Welche Funktionen darf man erwarten?

Der French Door Kühlschrank zeichnet sich in erster Linie durch ein Höchstmaß an Flexibilität aus. Der Kunde kann sowohl ein sehr einfach gehaltenes Produkt erwerben, oder auf ein Gerät mit einem sehr vielfältigen Funktionsumfang zurückgreifen, der keine Wünsche offen lässt.

Folgende Funktionen sind möglich:

Unterschiedliche Kühlzonen: Um den Komfort beim Kühlen zu erhöhen, haben Hersteller wie Haier, Siemens, Grundig, Beko, LG, Liebherr, Samsung und Bosch sich einiges einfallen lassen. Die Unterteilung in Kühl- und Tiefkühlzone ist nur ein Feature, welches die Bedienung des Kühlschranks erleichtert. Einige etwas teurere Modelle haben zusätzlich die Auswahlmöglichkeit, die oberste Schublade als weiteren Kühlraum, bei Bedarf aber auch als Tiefkühlraum zu nutzen.
NoFrost Technik: Vereiste Schubladen und Rückwände? Dank der NoFrost Technik sind dies Relikte aus vergangenen Zeiten, die oftmals für eine nachlassende Kühlleistung verantwortlich waren.

Eiswürfel- und Wasserspender

Je nach Modell ist es möglich, über ein Tanksystem bzw. einen Festwasseranschluss für kaltes Wasser und Eiswürfel zu sorgen. Beides funktioniert auf Knopfdruck und ist gerade auf Partys ein beliebtes Gimmick. Der French Door Kühlschrank ohne Festwasseranschluss ist natürlich preisgünstiger, als die besser ausgestattete Variante.

Blaulicht im Innenraum

Um die Vitamine in Obst- und Gemüsesorten nicht zu zerstören, werden viele French Door Kühlschränke mit einer blauen Beleuchtung ausgestattet. Dies sorgt dafür, dass die Vitamine in der Nahrung nicht zerfallen und alles länger frisch bleibt.

Digitale Steuerung

Um das richtige Setup für den French Door Kühlschrank zu finden, kann der Kunde entweder über den Touchscreen oder per Smartphone-App sämtliche Einstellungen vornehmen und diese in verschiedenen Profilen abspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abrufen.

Welche Hersteller von French Door Kühlschränken können wir empfehlen?

Es gibt zwar sehr viele Hersteller von Kühlgeräten, doch da von vielen Instituten, Verbrauchervereinigungen und anderen Prüfgremien immer öfter ein French Door Kühlschrank Test durchgeführt wurde, haben sich einige Hersteller als besonders hochwertig und zuverlässig herauskristallisiert.
Hierzu zählen:

  • Haier
  • Bosch
  • LG
  • Liebherr
  • Siemens
  • Grundig
  • Beko
  • Samsung

Der French Door Kühlschrank Preisvergleich – Welche Modelle sind die besten?

Die Auswahl an French Door Kühlschränken ist sehr groß. Leicht verliert man als Endverbraucher den Überblick und steht vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe, sich für das richtige Gerät zu entscheiden. Mit unserer kleinen, aber feinen Auswahl möchten wir hier die besten French Door Kühlschränke vorstellen.

Haier HB21FG French Door Kühlschrank

Ansprechende Kombination aus Gefrierfach und Kühlschrank. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier, denn man bekommt ein recht großes Kühlvolumen für sein Geld. Insgesamt stehen 543 Liter Kühlraum zur Verfügung. Die NoFrost Funktion, 2 Schubfächer und eine ansprechende Glasfront mit hochwertiger Optik sorgen für ein rundum gelungenes Produkt, welches mehr einem Möbelstück, als einem Nutzgegenstand gleicht.

Samsung RFG23UERS1/XEF

Der Eiswürfel- und Wasserspender, sowie die kinderleichte Bedienung über das LED Bedienfeld sind nur zwei der Features, die der Samsung RFG23UERS1/XEF zu bieten hat. Seine Türen öffnen sich sanft und schließen sich fest. Die Schubladen sind auf Gleitschienen gelagert und lassen sich dadurch mit einem Finger öffnen und schließen. Durch die helle Beleuchtung im Innenraum ist der gesamte Inhalt sehr gut zu erkennen. Von außen überzeugt dieser French Door Kühlschrank mit einer ansprechenden Edelstahloptik.

BEKO GNE 60520 DX

Ganze 515 Liter Kühlraum hat der BEKO GNE 60520 DX zu bieten. Dies sollte ausreichen, um eine große Familie mit frischen Lebensmitteln, kalten Getränken und Eiswürfeln zu versorgen. Die kommen bei diesem French Door Kühlschrank nämlich direkt aus dem Spender, der an der Außenseite angebracht wurde, um beim Öffnen keine Kälte zu verschenken. Die Bedienung erfolgt bei diesem ansprechenden Gerät über das LED Bedienfeld.

Bosch KMF40AI20

Bosch hat sich mit dem KMF40AI20 auf die Puristen unter den Kühlschrank-Kunden spezialisiert. Das Gerät ist einfach aufgebaut. Oben zwei Türen samt Kühlraum und unten zwei Schubladen für den Gefrierbereich. Alles ist einfach strukturiert. Es gibt außer der NoFrost Funktion keine weiteren Features, doch damit gibt sich der komplett in Edelstahl gehaltene French Door Kühlschrank auch zufrieden.

Liebherr CBNES 6256-21

Auch wenn es sich rein optisch um ein eher schlichtes Gerät handelt, besitzt der Liebherr CBNES 6256-21 doch einiges an Technik im Inneren. Der French Door Kühlschrank kann mit der NoFrost Technik, zwei getrennten Kühlkreisen, diversen BIO Fresh Zonen, einer Touch Steuerung mit Temperaturanzeige und vielen weiteren Features aufwarten. Das hat natürlich seinen Preis, der bei diesem Gerät relativ hoch angesiedelt ist. Wem das Gerät diese Investition wert ist, bekommt jedoch eine gut ausgestattete Kühlzentrale.

French Door Kühlschrank im Test – Der Haier-HB21FG

Bereits 2012 wurde vom ETM Testmagazin ein umfangreicher Kühlschrank Test durchgeführt. Der Haier-HB21FG war unter den Testgeräten und hat mit der Gesamtnote „Gut“ abgeschnitten. Hierbei ging es beispielsweise um die Bedienung, die Effizienz und die Größe des Kühlraums, die zusätzlichen Features und deren Zuverlässigkeit, sowie den gesamten Qualitätseindruck.

Der Stromverbrauch des Haier-HB21FG liegt bei jährlich 432 Kilowattstunden. Bei einem durchschnittlichen Preis von derzeit 30 Cent je Kilowattstunde betragen die jährlichen Kosten knapp 130 Euro. Das ist für einen Kühlschrank zwar nicht gerade wenig, entspricht jedoch der Leistung, die das Gerät zur Verfügung stellt und liegt somit absolut im Rahmen.

Wo kann man einen French Door Kühlschrank kaufen?

Über das Internet lassen sich die Geräte zahlreicher Hersteller problemlos bestellen. Sowohl bei Amazon, als auch in speziellen Fach-Online Shops steht eine große Auswahl bereit. Wichtig ist, dass man vorher einen French Door Kühlschrank Preisvergleich durchführt, um sich gleich einen Überblick über das Preisgefüge machen zu können. Wir geben die wichtigsten Informationen mit auf den Weg und leiten in den entsprechenden Shop weiter. Auf unserer Seite vergleichen wir die Kühlschränke in Sachen Preis und Ausstattung. So findet man leicht das passende Gerät für die eigene Küche.

Was kostet ein French Door Kühlschrank?

Diese Frage lässt sich nur schwer mit einem Satz beantworten, denn der Preis hängt davon ab, welcher Funktionsumfang gewünscht wird und für welchen Hersteller man sich entscheidet. Grundsätzlich können wir allerdings sagen, dass die Geräte zwischen 1.200 und 8.000 Euro kosten. Die Leistung, die Größe und die Energieeffizienz sind weitere Faktoren, die sich auf den Preis auswirken.

Der Haier-HB21FG liegt preislich bei knapp 1.500 Euro und bietet in Kombination mit dem Testurteil „Gut“ ein ausgeglichenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier bekommt man wirklich einen guten French Door Kühlschrank zu einem angemessenen Preis.

Der Liebherr CBNES 6256-21 liegt in der Standardversion mit 3.900 und in der Premium Version mit knapp 6.600 Euro weiter über diesem Niveau, was durch die zahlreichen Zusatzfeatures begründet ist. Günstiger geht es allerdings auch, wie der BEKO GNE 60520 DX beweist. Hier bekommt der Kunde einen French Door Kühlschrank zu einem Preis von ca. 1.200 Euro und trotzdem eine recht gute Funktionalität.

Unsere Empfehlung – Welcher French Door Kühlschrank ist besonders preiswert?

Preiswert bedeutet aus unserer Sicht nicht gleichzeitig auch billig. Ein Gerät ist preiswert, wenn es seinen Preis wert ist. Sicherlich könnten wir nun in den Hochpreissektor einsteigen und den teuersten Kühlschrank erwähnen, doch das ist nicht unser Ziel. Wir haben uns die zahlreichen Modelle angesehen und sind zu dem Schluss gekommen, dass man viele Funktionen zwar für einen Moment als nützlich anerkennt, sie langfristig jedoch nur teuer bezahlen muss.

Der Haier-HB21FG ist unserer Meinung nach der perfekte French Door Kühlschrank, denn er vereint eine zuverlässige Funktion mit der benötigten Qualität und wird zu einem vernünftigen Preis auf den Markt gegeben. Die 1.500 Euro sind sehr gut angelegt, wenn man nicht einfach nur einen Kühlschrank kaufen möchte, sondern gleichzeitig nach einem Möbelstück sucht, welches sich gut in die häusliche Designlinie einfügt.
Das relativ große Kühlvolumen, die leichtgängigen Schubladen und die hochwertige Glasfront sind nur drei der besonderen Merkmale, weshalb es der Haier-HB21FG an die Spitze der French Door Kühlschränke geschafft hat. Die sehr gute Verarbeitung dürfte ebenfalls ihren Teil dazu beigetragen haben, dass wir hier einen sehr guten Kühlschrank nominieren dürfen.

Durch das Testurteil „Gut“ wurde dem Haier-HB21FG schriftlich bestätigt, dass er das Zeug zu einem sehr guten Kompromiss aus Preis und Leistung hat. Wir können diese Beurteilung nur bestätigen, denn auch uns sagen die Effizienz und die Ausstattung im Verhältnis zum guten Anschaffungspreis sehr zu.

Samsung RFG23UERS1/XEF French Door Kühlschrank

1.590,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Beko GNE 60520 DX French Door Kühlschrank

516,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bosch KMF40AI20 French Door Kühlschrank

1.783,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Liebherr CBNES 6256 French Door Kühlschrank

1.999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.